Neuzugänge aus den USA

Freitag kam ein Paket aus Amerika – mit drei seltsamen Wesen, die zur großen Familie der Feen gehören. Die vermutlich von Titania und Oberon (den Elfenkönigen aus Shakespeares Sommernachtstraum) nicht als solche erkannt worden wären.

Dürfen wir vorstellen: Die gefleckte Dame ganz links ist die „Kraft Cow“, eine Werbeträgerin des drittgrößten Lebensmittelkonzerns der Welt. Bei uns ist sie eher unbekannt, in den USA hingegen ein Star. In der Mitte befindet sich Ian Falconers Kinderbuch-Heldin Olivia, die sich zeitweise in die Rolle einer Fee hineinträumt. (Die Bücher gibt es mittlerweile auch in Deutsch – und sie sind sehr empfehlenswert!) Rechts lächelt uns Abby Cadabby an: Als Fee in Ausbildung ist sie festes Ensemblemitglied der amerikanischen Sesamstraße, bei uns jedoch eher unbekannt. Oder ist jemand anderer Meinung und weiß mehr über sie? Für Hinweise sind wir sehr dankbar!

Die drei werdet Ihr in der großen Feeninstallation wiederfinden – neben zahlreichen ihrer europäischen Kolleginnen …

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.